Segens-Lied-Gruß an die Konfirmandinnen und Konfirmanden

Auf dem Weg
Bildrechte: Grafik: Reichert

Kantorin Daniela Müller singt zum 2. Sonntag nach Ostern (Misericordias Domini) das Segenslied "Möge die Straße uns zusammen führen". Es ist ein gesungener Gruß an die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die an diesem Wochenende eigentlich ihre Konfirmation feiern wollten.


 

1) Möge die Straße uns zusammen führen und der Wind in deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf deine Felder und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.
Ref.: Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand;
und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.
4) Bis wir uns 'mal wiedersehen, hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt;
er halte dich in seinen Händen, doch drucke seine Faust dich nie zu fest.

Kommt, atmet auf. Liederheft für die Gemeinde 0114